Neustadt

Neue Spitze für die Wirtschaftsbetriebe

20.10.2017

Die Wirtschaftsbetriebe bekommen einen neuen Geschäftsführer. Dieter Lindauer wird die Nachfolge von Helmut Eisbrenner antreten, welcher sich am 30.06.2018 in den Ruhestand verabschiedet.


Die Geschicke von Wirtschaftsbetrieben, Stadtnetzen und LeineNetz werden ab Juli 2018 von einem neuen Experten gelenkt: Dieter Lindauer wurde in der gestrigen Ratssitzung zum Geschäftsführer der Wirtschaftsbetriebe berufen. Der 51-jährige Familienvater ist dabei ein erfahrener Vollprofi, wenn es um die Führung lokaler Energieversorger geht. Als gelernter Diplom Betriebswirt führte er bereits die Stadtwerke Offenbach und Rodgau sehr erfolgreich.

Besonderen Wert legt Lindauer auf smarte Technologien und Digitalisierung: „Die Energiewende und die digitale Industrialisierung stellen uns vor neue Herausforderungen. Auch deshalb interessiere ich mich für Geschäftsmodelle, die auf intelligenter Technik und digitaler Wertschöpfung beruhen.“ Ganz konkret wären dies energienahe Dienstleistungen für energieoptimiertes Wohnen, die Entwicklung von Energie-Quartierskonzepten, die Intelligente Netzsteuerung und Kapazitätssimulation im Niederspannungsnetz, die Weiterentwicklung einer QS-Datenbank, die Netze, Zählpunkte, Einspeiser, Plan-Daten, Netzplanung) zusammenbringt und über ein Visualisierungstool auch sichtbar macht, der Einsatz von intelligenten Zählern (smart meter) und die digitale Datenkommunikation von Verbrauchsdaten in das Abrechnungssystem der Stadtnetze Neustadt. Letztlich geht es in der Digitalisierung darum, vorhandene Daten zusammenzuführen, um Ressourcen besser einzusetzen, mittels IT die Arbeit für die MitarbeiterInnen zu erleichtern, um in Summe die Zufriedenheit der Kunden zu steigern. „Und natürlich werde ich mich aktiv dafür einsetzen, dass das neue BALNEON für alle Neustädter ein beliebtes Sport- und Freizeitziel wird.“

„Ich freue mich schon sehr darauf, gemeinsam mit den neuen Kolleginnen und Kollegen viele spannende Themen anzupacken und den Erfolg der vergangenen Jahre fortzusetzen und bedanke mich bereits jetzt für das Vertrauen“, so der zukünftige Geschäftsführer.

Bürgermeister Uwe Sternbeck, der auch Aufsichtsratsvorsitzender der Wirtschaftsbetriebe ist, freut sich über die gestrige Berufung des neuen Geschäftsführers und auf die künftige Zusammenarbeit. „Die Benennung von Herrn Lindauer ermöglicht einen fließenden Übergang innerhalb der Geschäftsführung der Wirtschaftsbetriebe. Es ist für alle Beteiligten sehr positiv, frühzeitig Planungssicherheit zu haben“, sagt er. „Herr Lindauer verfügt über reichlich Erfahrung und bringt alle Voraussetzungen mit, die Anforderungen an eine zukunftsorientierte Energieversorgung zu meistern.“

Der Aufsichtsratsvorsitzende der Stadtnetze, Sebastian Lechner, ergänzt: „Wir freuen uns sehr, mit Herrn Lindauer einen Mann an die Spitze unserer Wirtschaftsbetriebe zu bekommen, der einen hohen Erfahrungsschatz mitbringt. Gleichzeitig ist  Herr Lindauer offen für neue Entwicklungen, gepaart mit klaren strategischen Vorstellungen, wie sich unsere Unternehmen entwickeln sollten.“

Kennengelernt haben sich beide Geschäftsführer bereits. „Ich bin sehr froh, mein Amt im nächsten Jahr an einen so erfahrenen und sympathischen Kollegen übergeben zu können und wünsche Herrn Lindauer natürlich für die Zukunft alles Gute“, freut sich Helmut Eisbrenner, der am 30. Juni 2018 in den Ruhestand geht.
Herr Lindauer tritt sein Amt als Geschäftsführer der Wirtschaftsbetriebe und der Stadtnetze zum 1. Juli 2018 an. Er soll ebenfalls zum Geschäftsführer der LeineNetz GmbH bestellt werden und gemeinsam mit Siegbert Hahnefeld die Geschäfte dieser Kooperation zwischen den Stadtnetzen Neustadt und den Stadtwerken Garbsen leiten.

Dieter Lindauer

Dieter Lindauer

 
Konatkt

© Wirtschaftsbetriebe Neustadt 2018 |  Datenschutzerklärung  |  Impressum